BKE-Header-Schleswig-Holstein
Ausbildung Suchtkrankenhelfer 2018

Logo Betrieblicher Suchtkrankenhelfer

Das BKE sorgt für wichtige Schnittstellen in der Ausbildung.

Das BKE in Schleswig-Holstein hat in der Organisation von Suchthelferlehrgängen eine lange Tradition. Die betriebliche Suchthilfe ist heutzutage in den meisten Betrieben bekannt, anerkannt und in vielen Unternehmen fest verankert.

Seit 1999 arbeitet das BKE Schleswig-Holstein konzeptionell, mit den von der GVS (Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe) und von der Landesstelle für Suchtfragen (LSSH) erarbeiteten Grundsätzen für die betriebliche Suchthilfe, zusammen.

Anmeldung Ausbildung Suchtkrankenhelfer 2018Das in der Zielsetzung und Durchführung angebotene Fortbildungsprogramm hat sich in den letzten Jahren geändert, erweitert und den Bedürfnissen der Firmen angepasst. Die referierenden Ausbilder sind ausschließlich Mitarbeiter aus Suchtberatungsstellen, professionelle betriebliche Suchthelfer, Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung, des Gesundheitswesens, Suchtreferenten der Suchtselbsthilfeverbände und der LSSH.

Wir leisten mit der Fachausbildung zum betrieblichen Suchtkrankenhelfer einen Beitrag für ein gesundes und effektives Arbeitsklima in den Unternehmen.

Oben die Broschüre mit allen Informationen als PDF zum Herunterladen.

Darunter die Anmeldung mit Informationen als PDF zum Herunterladen.


Kontakt
Informationen in der Geschäftsstelle des BKE: Tel. 04331 2019895 oder per E-Mail info@bke-sh.de 

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Förderer

 
 
Nach oben