Drucken

Frauengesprächskreis Ruhr

Leben in der Familie Schwierigkeiten und Chancen einer Weggemeinschaft
Frauen
17. Feb 2018, 10:00 Uhr
17. Feb 2018, 16:00 Uhr
9. Feb 2018, 09:02 Uhr
exkl. Übernachtung u. Verpflegung
 
6,00 EUR pro Person BKE-Mitglieder
6,00 EUR pro Person (Mitglieder Suchtselbsthilfeverbände)
6,00 EUR pro Person (Interessierte/Nicht-Mitglieder)
Landesverband Nordrhein-Westfalen
Gemeindehaus Apostelkirche
Horster Str. 35
45897 Gelsenkirchen
Frau Marion Ludwig ( ehrenamtliche Mitarbeiterin BKE )

Seminar Informationen

Familie- Sie ist vielfältiger geworden.
Und schwieriger. Schon oft wurde sie zum Auslaufmodell erklärt. Dabei bleibt sie für viele unverzichtbar.
Familienleben heißt z. B. den Alltag für alle angenehm zu gestalten und manchmal bedeutet das auch, dass wir einander aushalten müssen. Auch wenn es manchmal zu heftigen Streits und Auseinandersetzungen kommt,  bieten sich immer wieder neue Chancen, um Gemeinsamkeit, Verständnis, Geborgenheit, Spaß und vieles anderes mehr zu erleben.

• Was sind unsere persönlichen Erfahrungen mit Familie?
• Welche Schwierigkeiten kennen wir?
• Welche Strategien haben wir , um mit den unterschiedlichen Phasen in der Weggemeinschaft Familie umgehen zu können?

Wir können uns also gemeinsam auf die spannende Reise der Selbsterkenntnis begeben.

eE Westfalen Lippe1811 010 Logo GV 1

Den Flyer können Sie sich hier herunterladen


Dieses Seminar buchen: Leben in der Familie Schwierigkeiten und Chancen einer Weggemeinschaft

  • Buchungspreis
  • Teilnehmerdaten
  • Rechnungsadresse
Bitte wählen Sie einen Preis aus


Zimmerwunsch versuchen wir zu berücksichtigen - werden nach Verfügbarkeit vor Ort an die Teilnehmenden verteilt

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Förderer

 
 
Nach oben